Willkommen auf

Onkel Toms Pub

  • Hier findet Ihr aktuelle Game-News
  • Ein Treffpunkt für Freunde & Gamer
  • Unseren TeamSpeak³ Server
  • Verschiedene Treffen & Veranstaltungen
  • und vieles mehr...
  • Viel Spass auf meiner Homepage

    Gruß, Tom Beckett

    Mitglieder Login



    Passwort vergessen

    Noch kein Mitglied ? ?

    Geniese die Vorteile wenn du registriert bist.

    Jetzt registrieren

     
     
    Menü
    Details
    Links
    Fair Play!
    nocheat3
    • Battlefield
    • Battlefield 1
    • Battlefield 1 / 02
    • Battlefield 1 / 03
    • Battlefield 1 / 04
    • Battlefield 1 / 05
    • Battlefield 1 / 06
    • Battlefield 1 / 07
    • Dying Light

    News

    Dienstag 14. 05. 2013 - 13:45 Uhr - Battlelog-Update & Ban-Welle

    Battlefield_4

    Ein Battlelog-Update
    Von 10:00 bis 11:00 Uhr wurde heute ein frisches Battlelog-Update aufgespielt. Der Hauptfokus lag auf der Behebung von Bugs - ein Großteil der Arbeit ist also fast nicht sichtbar, sondern fand sprichwörtlich unter der Haube statt. Abseits davon gibt es außerdem noch ein paar grafische Anpassungen und neue Designs für die Menüs, das Comm-Center und den Game Manager.
    Übrigens: Am Limit von 100 Freunden ändert sich auch mit diesem Update nichts - eine Vergrößerung der Freundesliste würde an Origin und nicht dem Battlelog-Team hängen.

    Eine neue Ban-Welle
    PunkBuster hat mal wieder angefangen, alle Benutzer eines bis dato noch unbekannten Hacks zu bannen. Betroffen ist der sogenannte AIMBOT #50792. Seit geraumer Zeit geht PunkBuster so vor, dass man über einen längeren Zeitraum Nutzer eines bis dato nicht gebannten oder erkannten Cheats ertappt, sie aber noch nicht bannt, damit andere Betrüger nicht als Reaktion darauf aufhören, den Cheat zu nutzen und so der gerechten Strafe und Sperrung des Accounts entgehen. Nach einiger Zeit werden dann alle erwischten Betrüger gleichzeitig gebannt. :daumen:

    Geschrieben von Tom Beckett Benutzerinfo: Tom Beckett Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 52 mal gelesen


    Montag 13. 05. 2013 - 12:58 Uhr - Gründe für Server-Probleme

    BF_3_neu

    Immer noch Backend-Probleme
    Auch fast eineinhalb Wochen nach Beginn der Verbindungsprobleme macht das Backend von Battlefield 3 und Medal of Honor: Warfighter wegen DDoS-Attacken weiterhin Probleme. Es ist nun allerdings generell möglich, problemlos und ohne Verbindungsabbrüche zu spielen; auch beim vorzeitigen Verlassen des Servers bekommt man Battlereports. Nur das Joinen auf den Server kann im Normalfall bis zu drei Versuche benötigen.
    Das funktioniert: Das Spielen, die Battlereports und mehr oder weniger alles.
    Das funktioniert nicht: Man braucht bis zu drei Versuche, um auf einen Server zu kommen; davor wird man mit einer Fehlermeldung belohnt und darf es erneut versuchen.

    Gerücht: Der Grund für die Backend-Probleme
    Bei den nach und nach unter Kontrolle bekommenen Verbindungsproblemen kann man sich auch nach den Gründen fragen. Gerüchten zufolge soll sich Folgendes zugetragen haben: Im Januar hat sich ein DICE-Entwickler vom Büro aus bei einer Cheat-Seite registriert und das damals problematische Tool zum Crashen von Servern gekauft. Bei DICE hatte man den Exploit kurz darauf gefixt - da die IP-Adresse des Mitarbeiters allerdings auf DICE hinwies, wurde der Mitarbeiter Opfer von DDoS-Attacken. (ANmerkung: Bis hierhin ist quasi alles bestätigt.) Als Resultat und als Antwort auf die Attacken soll PunkBuster die Coder der Cheats und Tools gebannt haben, was diese wiederum mit DDoS-Attacken auf das Backend beantwortet haben. Ehrlich gesagt bin ich gerade - insofern das stimmt - dezent sprachlos... :gruebel:

    Geschrieben von Tom Beckett Benutzerinfo: Tom Beckett Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 66 mal gelesen


    Samstag 11. 05. 2013 - 20:40 Uhr - Login-Probleme

    BF3_neu

    Weitere Backend-Probleme
    Die Backend-Probleme wegen DDoS-Attacken gehen bei Battlefield 3 auch heute leider weiter und in die nächste Runde. Die durchgeführten Restarts der Backend-Server haben es zwar einerseits ermöglicht, dass man nun auch auf Servern mit mehr als 32 Spielern spielen kann; bis man zum Spielen kommt, muss man allerdings oft - und teilweise mehrfach - Fehler der Marke “Die Verbindung zu EA Online wurde verloren” über sich ergehen lassen. Bis die weiterhin unbekannten Angreifer ihre Attacken einstellen oder man bei DICE oder speziell dem britischen Backend-Hoster Rackspace die Angriffe unter Kontrolle bekommt, wird man beim Joinen auf einen Server wohl oder übel Geduld haben müssen. Bei DICE spricht man zumindest von ersten Erfolgen und dass man weiter an dem Problem arbeitet.

    Das funktioniert: Man kann auf allen Servern und prinzipiell ohne Verbindungsabbrüche mitten in der Runde spielen.

    Das funktioniert nicht: Beim Joinen braucht man oft Geduld und mehrere Anläufe

    Geschrieben von Tom Beckett Benutzerinfo: Tom Beckett Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 40 mal gelesen




    « [ 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 ] »

     
    Next Event
    TeamSpeak³
    Tom's Pub TeamSpeak Viewer
    Last Forum
    » Möge die Macht ...
    von Tom Beckett
    » Alte Acc´s
    von Tom Beckett
    » Grillparty 2015
    von Tom Beckett
    » Komme Zocken!
    von Tom Beckett
    » Grillabend
    von Forrest Gump
    Statistik
    offline0 User

    offlineBracnarak
    offlinekillahnels
    offlineTom Beckett
    offlineD4nY
    offlineOld_Flinky

    online2 Gäste

    Gesamt: 40916
    Heute: 2
    Gestern: 9
    Gbook einträge: 2
    Forum Posts: 73
    Forum Threads: 19
    User: 24
    Online: 4

    Online sind:
    ... mehr
     
    >